Gay friendly im Erzgebirge

Das Kulturzentrum "Goldne Sonne" in Schneeberg ist eine soziokulturelle Einrichtung im Erzgebirge. Zwar handelt es sich nicht um eine "Homo-Location", aber gemäß den Aufgaben einer soziokulturellen Einrichtung gibt es immer etwas im Programm, was für die Regenbogenfamilie interessant ist. Das für eine erzgebirgische Kleinstadt ungewöhnliche Klub- und Kleinkunstprogramm hat ein eigenes Label: Im Grubensumpf, dem Ort unter der letzten Sohle eines Bergwerks. Gayfriendly ist das Haus mit seinen vielfältigen Veranstaltungen und seiner Hausgastronomie allemal.

Gemeinsam mit dem Betreiber des Ein-Saal-Kinos, dem alten und urgemütlichen Union-Filmtheater, gibt es im kineastischen Bereich im Juni Interessantes für schwules Publikum. Erinnert wird an den sogenannten Röhmputsch vor 70 Jahren, der Auftakt zur Schwulenhatz in der NS-Zeit war. Zu sehen sind unter anderem die Filme "Was nützt die Liebe in Gedanken" und "Bent". Auch der Riefenstahl- Film "Der Sieg des Glaubens" über den Reichsparteitag wird gezeigt, in einem Kontext, der das Geschehen in der "Nacht der langen Messer" erläutert und transparent macht. Der Film ist nur nach Anmeldung zugänglich.

Das Programm ist abzurufen unter www.goldne-sonne.de

Goldne Sonne