Brand im Stadtteilhaus

"Wir lassen uns nicht unterkriegen" ist derzeit das Motto des Gerede e.V. in Dresden. Am Samstag während der BRN brannte der gesamte Dachstuhl des Stadtteilhauses Äußere Neustadt nieder (Gegenpol berichtete). Der Verdacht auf Brandstiftung hatte sich bestätigt, die Neustadt war geschockt. Zahlreiche Vereine können ihre Büros nicht mehr nutzen. Was den Flammen entkam, wurde durch Löschwasser beschädigt.

Glück im Unglück hatte der Gerede e.V., dessen Büro im Hinterhaus liegt. Aber dennoch: "Unsere Vergangenheit und unsere Zukunft sind betroffen" beschreibt Kulturmanager Holger Diehnelt die Lage des Vereins. Auf dem abgebrannten Dachboden befanden sich neben dem unersetzbaren Archiv des Gerede e.V., viele Arbeitsmaterialien, technische Geräte, Plakate, die in den kleinen Büroräumen nicht gelagert werden konnten. Auch der Ausbau des Infoladens zum Infocafé verzögert sich, da der Raum durch das Löschwasser geschädigt wurde. So ist der gerettete Mediothekbestand ausgelagert und derzeit für BesucherInnen nicht nutzbar.

Die Treffen der verschiedenen Gerede-Gruppen und die Beratungen finden weiterhin statt - im Büro bzw. in anderen Räumen (nachzufragen unter (03 51) 802 22 51. Für BesucherInnen ist der Verein zu den gewohnten Öffnungszeiten (Mo-Fr von 15 - 17 Uhr) zu erreichen. Mit dem Notdach hat der bauliche Wiederaufbau des Stadtteilhauses begonnen. Als Zeichen des ideellen Neubeginns stand die vom Gerede organisierte Benefiz-Veranstaltung für das Stadtteilhaus. Mehr als 500 Gäste genossen an diesem Abend die einmalige Kulisse, das Stadtteilhaus erstrahlte weithin sichtbar. Vier Bands und die DJs ließen den Abend für viele unvergeßlich werden, die letzten Tanzwütigen erblickten erst um 6 am nächsten Morgen die Außenwelt. Sobald die Möglichkeiten geschaffen sind, sucht Gerede Helfer, die sich beim Renovieren und dem Ausbau des Infoladens beteiligen. Nicht alle Verluste sind über die Versicherung gedeckt. Gerede ist dankbar für Spenden an den Verein, KTO: 2618911015, BLZ: 850 900 00 bei der Dresdner Volks- und Raiffeisenbank eG, Verwendungszweck Spende.

Gerede hat Dach über'm Kopf