Bounty Beach in Dresden

Bounty Beach Klingt eigentlich ganz einfach: Liegestühle, ein paar Palmen, Sand, Wasser, Beachvolleyballnetze und eine gut bestückte Strandbar, und schon ist die Urlaubsatmosphäre mitten in der Stadt perfekt.

Obwohl in Dresden die Uhren etwas anders ticken als in anderen deutschen Städten, ist es nun doch noch wahr geworden, von August bis September gibt es jeden Tag ein neues Strandevent in Dresden – den Bounty Beach an der Albertbrücke. Sand in the City heißt die Devise. Auf über 1000 m² weichen, warmen Sand und zu sommerlichen Klängen darf man nun täglich Beachvolleyball und Ibizafeeling genießen. Auf der Fläche stehen jede Menge Funsportanlagen kostenlos zur Verfügung. Sollten diese mal belegt sein, kann man sich mit einem kühlen Drink an der Cocktailbar vergnügen, mit braungebrannten Beachboys flirten oder einfach nur im Liegestuhl relaxen. Wer Lust hat, kann auch gleich die obligatorische Urlaubspostkarte vom Strand verschicken, denn einen Briefkasten gibt es auch!

Zur Eröffnung am 7. August gibt es den "BILD Beach Cup". Bei diesem Beachvolleyball-Turnier kann jeder mitmachen, der Lust und Laune hat. Anmeldungen sollten bis 11 Uhr am 7. August an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. geschickt werden. Der Strand ist dann täglich von 12 bis 24 Uhr geöffnet.

Alle Infos zum Strand und zu den Highlights findet man auf www.bountybeach.de

Montag & Dienstag Sonne, Sand & Sounds Beachfeelings, Volleyball, Drinks und Liegestühle

Mittwoch Viva Méxiko mit Tequila, Mais & Tortillas

Donnerstag Salsa, Saft und Samba Leckeren Cocktails mit verdammt rhythmischer Musik

Freitag Sunset on the Beach Drinks, Sounds and the best sunset in the City

Samstag Bounty Beach @ Night – die Party vor der Party mit DJs

Sonntag Buddha Lounge @ Bounty Beach Feuer, Sounds und Chillout

Summer in the City