boutique4men Am 28. August schloß das Leipziger Ladengeschäft "boutique 4men" in der Karl-Liebknecht-Straße. Die Betreiber haben sich, wie sie mitteilten, aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Lage und des hohen Mietpreises für das Leipziger Ladenlokal zur Schließung entschlossen.

Die Betreiber René Günther und Lutz Franke setzen aber das Online-Geschäft unter der bekannten Domain www.boutique4men.de fort. Bereits jetzt wurden rund 80% des Gesamtumsatzes der boutique4men über das Internet erzielt. Neben vielen Kunden in Deutschland hat boutique4men.de mittlerweile auch einen hohen Bekanntheitsgrad und Stammkunden in ganz Europa. In letzter Zeit kamen auch immer mehr Onlinebestellungen aus den USA und Canada hinzu. Daher ist geplant, die Onlineaktivitäten weiter auszubauen. Zusätzlich wird boutique4men auch "on Tour" auf mehreren Erotikmessen im gesamten Bundesgebiet, in Österreich und der Schweiz mit einem Stand vertreten sein. Für die Leipziger Kunden gibt es ab September allerdings die Möglichkeit, mehrmals monatlich einen Lagerverkauf in gemütlicher Atmosphäre zu nutzen. Die genauen Termine dazu werden rechtzeitig unter www.leipzig-gay.de bzw. www.boutique4men.de veröffentlicht. In der Vorweihnachtszeit sind außerdem einige Verkaufsveranstaltungen in einem Leipziger Szenelokal geplant.

boutique4men schließt Ladengeschäft