Buch: Stephan Niederwieser - Eine Wohnung mitten in der Stadt Mit dem Schwulen Literatursalon ziehen die Lesefreunde mit Stefan Niederwieser in "Eine Wohnung mitten in der Stadt" ein.

Am 18. November um 20 Uhr stellt Literatursalon-Organisator Volker Müller-Veith das Buch Niederwiesers vor. Es geht darin um die schwule "Ehe" von Bernhard und Edvard, die in ihrer Wohnung mitten in München leben. Als sich Edvards Neffe und Bernhards Mutter ebenfalls in die Wohnung einquartieren, kommt es zur Ehekrise...

Ein spannender, amüsanter Roman für die ganze schwule Familie. Weitere Infos bei Volker Müller-Veith, 0351 - 3115002, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen. Bitte wegen möglicher Terminverschiebungen sicherheitshalber vorher Volker anrufen oder anmailen (siehe oben).

Schwuler Literatursalon Dresden
18. November 2004, 20.00 Uhr
Buchhandlung LeseLust, Louisenstr. 24

weitere Termine, jeweils 20 Uhr
16. Dezember 2004 (Stadtteilhaus): Pedro Lemebel: Träume aus Plüsch
20. Januar 2005 (Stadtteilhaus): Sándor Márai: Die jungen Rebellen
17. Februar 2005 (Stadtteilhaus): Philippe Besson: Zeit der Abwesenheit

schöner schwul lesen