Helau

Hilfe die Narren sind wieder los. Im Februar ist die gute Laune Pflichtübung und Mitschunkeln aufallen Faschingsparties nicht optional. Wer nicht lacht, fliegt raus. So sind die tollen Tage um zum Ende der 5. Jahreszeit für Faschingsmuffel mehr Tortur als Vergnügen, zum Glück ist am Aschermittwoch, übrigens am 9. Februar, alles schon wieder vorbei.

Und natürlich gibt es in diesem Monat auch für Nicht-Karnevalfans einiges zu erleben: zwar auch mit einer gewissen Art der "Verkleidung", aber ohne verordnete Heiterkeit, sondern zum Ausleben der eigenen Phantasie und Lust.

"Dresden Bizarre" heißt das Event, welches Ende Februar in Dresden für Aufmerksamkeit sorgen wird. Im aktuellen Heft unterhalten wir uns mit Krieger, dem Organisator des Veranstaltungswochenendes, darüber, warum die Veranstaltung erst nach sechs Jahren wieder nach Dresden kommt.

Im Februar gibt es außerdem ein Jubiläum. Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, kurz LSVD, wird 15 Jahre alt. Am 23. Februar lädt der Landeverband Sachsen-Anhalt aus diesem Grund zu einem kleinen Empfang in die Geschäftsstelle nach Magdeburg ein.

Nun, egal ob man Fasching mag oder nicht, der Februar mit Gegenpol-sergej hält auf jeden Fall wieder einige interessante Veranstaltungen bereit. Viel Vergnügen dabei wünscht

Euer Myrko

einführung