Jahr der erotischen Fotokunst in Dresden

Die Galerie "erotic art dresden" hat aufgrund des großen Angebots von anspruchsvollen und ästhetischen Aktfotografien einerseits sowie entsprechender Nachfrage der Besucher andererseits 2005 zum Jahr der erotischen Fotokunst erkoren.

Den Anfang macht die Ausstellung "Un-Verschämte Männerakte" von Susanne Ahlheim.

Die Fotografin zeigt Männerakte aus weiblicher Perspektive. Die von Ausstellungsbesucherinnen oft gestellte Frage "Wo bleibt der erotische Männerakt?" findet hier nun eine komprimierte Entsprechung.

Ihre Werke sind vom 22. Februar bis 9. April 2005 bei "erotic art dresden" zu besichtigen. Mit der Performance "Der Mann" startet die Ausstellung in einer Vernissage am 22. Februar um 20 Uhr.

Ab dem 12. April zeigt dann Karl H. Warkentin seine Werke mit dem Titel "Chocoladies".

Parallel dazu findet im Ambiente der Ausstellungen vom 25. Februar bis 10. Juni 2005 mit ungewöhnlichem, erotisch-ästhetischen Programm die Veranstaltungsreihe "Erotik hautnah" statt.

sfx

erotic art dresden
Radeberger Straße 15, 01099 Dresden
www.erotic-art-dresden.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag 16:30 bis 19:00 Uhr
Freitag 16:30 bis 20:30 Uhr
Samstag 11:00 bis 13:00 Uhr

Un-Verschämte Männerakte