Tanz in den Mai

In vielen Städten ist ein Fieber ausgebrochen, welches bereits vor rund 70 Jahren die Welt und besonders die Jugend erfaßt hatte. Und nun soll dieses Fieber auch wieder nach Dresden getragen werden. Es nennt sich: Swing! Der Verein Elrana e.V., welcher sich dem Erhalt und der Wiederentdeckung von Traditionen verschrieben hat, nimmt dieses Thema auf und veranstaltet ein Tanzvergnügen unter dem Titel "Tanz in den Mai".

Diese Tanzveranstaltung wendet sich besonders auch an schwullesbisches Publikum, nicht nur weil der Swing-DJ schwul ist, sondern auch, weil sowohl Swingjazz wie auch alte deutsche Schlager und deren Diven sich hier größter Beliebtheit erfreuen, wie z.B. Zarah Leander, Marlene Dietrich oder Lilian Harvey.

Geplant sind außerdem eine Filmvorführung mit dem Titel: "Eine Nacht im Mai" mit Marika Rökk, sowie ein skandinavisches Büffet und eine Absinth-Bar. Um Mitternacht zeige die Hexen eine mystische Tanzvorführung zur Feier der Walpurgisnacht. Außerdem ist es erwünscht, daß man entsprechende Kleidung trägt, also Grufti-, Hexen- oder Swing-Outfit. Die besten Kostüme des Abends werden von einer Jury bewertet und prämiert.

Swing - Tanz in den Mai
30. April 2005
ab 19 Uhr (Film)
ab 22 Uhr (Tanz)
Nachtcantine (ehemals Lohrelei)
Lohrmannstraße 19 in Dresden-Reick
Kontakt:
Tel. (0351) 20 25 813
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Swing-Fever