Songs vom anderen Ufer

Jens-Uwe Günther, ehemaliger musikalischer Leiter am Schauspiel Leipzig, hat Texte und Gedichte aus verschiedenen Jahrhunderten vertont, die sich mit dem Thema Männerliebe beschäftigen.

Dabei sind viele Lieder entstanden, welche von Martin Reik gesungen und von Jens-Uwe Günther am Piano begleitet werden.

Die Originale stammen unter anderem von Straton, Paul Verlaines, Max Herrmann-Neißes, H. C. Artmanns und Andreas Reimann. Es stehen lockere, komisch-ironische Kleinkunst-Nummern neben melancholischen Songs über das Verlassenwerden sowie politische Lieder neben expliziten Versen um die verborgenen und spezielleren Varianten von Sex.

Premiere ist am 24. April 2005 um 20 Uhr in der Neuen Szene des Schauspiels Leipzig.

sfx

Songs vom anderen Ufer
Premiere, 24. April 2005, 20 Uhr
Schauspiel Leipzig, Neue Szene
Gottschedstraße 16
Vorverkauf: Schauspiel Leipzig, Bosestraße 1

Schwules Liedgut