"Willkommen in Blühenden Landschaften"

Das diesjährige internationale Volleyballturnier der Saaleperlen verspricht Turnierteilnehmern und Gästen Abwechslung vom "normalen" Turniergeschehen. Wurde doch von den Organisatoren des Turniers neben dem traditionellen Spielen ein breites Rahmenprogramm zwischen Ostalgie und Nostalgie, Realität und Geschichte der Saalestadt aus dem Boden gestampft. Aus diesem Grund wurde auch gleich zu einem bedeutungsschweren Motto gegriffen. In Anlehnung an ein früheres Festival finden vom 13. bis 16. Mai die VII. Weltfestspiele der Schwulen und Lesben in Halle/Saale statt.

Am Pfingstsamstag (14. Mai) geht es ab 10 Uhr für zahlreiche schwul-lesbische Volleyballteams aus dem In- und Ausland in der Sporthalle Bildungszentrum in Halle Neustadt wieder um sportlichen Erfolg und jede Menge Spaß. In diesem Jahr wird das Turnier erstmals in den Leistungsklassen B, C und als Neuerung in einem eigenständigen C-Frauenlevel ausgetragen.

Am Turnierabend werden dann im Bauernclub in der Ludwig-Wucherer Straße nicht nur die Sieger geehrt, sondern auch wieder bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert, ehe das Pfingstwochenende für die Turnierteilnehmer am Sonntag bei der Geburtstagsparty in der EasySchorre seinen Ausklang nehmen wird. Höhepunkt in der Schorre ist der Live-Auftritt von 2 Unlimeted.

Volleyballturnier der Saaleperlen