Demonstration in Leipzig

Der CSD in der Messestadt beginnt mit der Demonstration am Sonntag, den 5. Juni. Treff ist um 14 Uhr der Innenhof des Uni-Hauptgebäudes. Danach wird ein farbenfroher Umzug durch die Innenstadt die Leipziger und Besucher gemäß dem Motto "Liebe ohne Grenzen" auf die Situation von Lesben und Schwulen in Sachsen, aber auch in Europa aufmerksam machen. Dabei steht in diesem Jahr das Partnerland Polen im Blickpunkt der Leipziger CSD-Veranstaltungen. Deswegen wurde der Leipziger CSD vom Auswärtigen Amt als offizieller Beitrag zum deutsch-polnischen Jahr anerkannt.

Eine knappe Woche später feiert Leipzig dann am Samstag (11. Juni) ab 13 Uhr sein Straßenfest auf dem Nikolaikirchhof mit Musik, Theater und Varieté, mit Landes-/FraktionsVorsitzenden der im Landtag vertretenen Parteien sowie der Rockband Boundless Fever, dem Krystallpalast Variete, DJane làk und friends, Travestie sowie der Premiere der Drag Kings Leipzig.