Ad hoc - Das Improvisationstheater

Die neun jungen Männer und Frauen der Amateurtheatergruppe Ad hoc zeigen, was es heißt, Inspirationen intelligent, komisch oder anrührend auf die Bühne zu bringen. Ohne ein festes Gerüst aus Text, Dramaturgie und Ausstattung des herkömmlichen Sprechtheaters schaffen die Akteure spontan kleine Szenen oder Stücke voller Witz, Skurrilität, Tragik aber auch gesellschaftlicher oder politischer Relevanz.

Das Ensemble malt unter der Leitung von Eckhart Gottschling lebende Bilder auf die Bühne, zeigt einen Diavortrag mit bewegten und bewegenden Menschen, spielt bekannte Märchen mit unbekannten Wendungen und läßt ausweglose Situation ein unglaubliches Ende finden. Das verspricht einen aufregenden Abend mit einmaliger Unterhaltung, die das Publikum aktiv einbezieht.

Ad hoc - Das Improvisationstheater
Freitag, 8. Juli 2005, 20 Uhr
RosaLinde Leipzig