"L.E. der Fetischtreff im September"

Bekanntermaßen hat es der Leipziger Fetischfreund schwer, in der Region geeignet auszugehen, zudem die Berliner Szene lockt. Umso wichtiger ist es, Akzente zu setzen. Ein fester Bestandteil des Leipziger Fetischkalenders kann das jährlich stattfindende Treffen sein.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr, heißt es zum zweiten Mal "LE der Fetischtreff im September". Angesprochen ist die gesamte Bandbreite der Fetischszene, also neben den Lederfreunden beispielsweise die Gummi-, Skin- Sneaker- und Uniformtypen.

Das Treffen erstreckt sich über das ganze Wochenende vom 9. bis 11. September. Der "Begrüßungs- und Kennenlerabend" wird ab 21 Uhr im Club "Staubsauger" in der stadtnahen Karl-Liebknecht-Straße 95 stattfinden. Der Staubsauger, die sympathische Leipziger Souterrain-Bar auf der Karli, hat erst in diesem Jahr eröffnet, und bietet unter anderem auch jeden 1. Freitag im Monat eine Gay-Party.

Am Samstag findet die Neuauflage des letztjährigen Hauptabends statt. Ab 21 Uhr wird es im X-Club rund gehen. Geplant ist den Hof wieder in die Party einzubeziehen. Ob es, wie im vergangenen Jahr erst in den Morgenstunden endet, liegt nicht zuletzt an den Besuchern selbst. Eine Tombola rundet den Abend von Clubseite ab.

Wer nach durchgemachter Nacht so ab 11 Uhr Hunger verspürt, kann diesen im X-Club beim Brunch stillen. Dies bietet sicher auch Gelegenheit, seine neue Bekanntschaften erneut zu treffen und einfach zu quatschen. Wer noch nicht genug hat, ab 15 Uhr öffnet der X-Club wieder ganz regulär seine Pforten.

"L.E. der Fetischtreff im September"
9. bis 11. September 2005
www.lederclub.de.vu

Szene