Zum mittlerweile fünften Mal bittet am 29. Oktober 2005 der Zacker die queere Subkultur zum multisexuellen Tanzvergnügen - diesmal in die Galerie Interdruck (Studio Bunker). Die Zacker Nights sind eine Veranstaltungsreihe für Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle - für Waver, Alternatives, Punks, Gothics und alle, die sich angesprochen fühlen und eine Alternative zum Glitzern der Mainstream-Tanztempel suchen.

Wie schon zuvor kann ein Mix aus Musik, Kunst, Party erwartet werden. Im Mittelpunkt steht die kritische Auseinandersetzung mit der Genderproblematik. Oder tut es gerade nicht, wenn die Frage nach "Mann oder Frau?" an diesem Abend keine Rolle spielt? Bei den Zacker Nigts vollführt auch die Musik einen Spagat, den es sonst selten zu finden gibt: Indie, Death Disco, Nuwave, Minimal, Brittronix, Pink'n'Queer Trash, Dark Wave, Weird Folk, Goth, New Sad Sounds, Sub-80ies, Punkpop und Herzschmerzdub. Die ersten Besucher erhalten einen sexy Zacker-Button gratis!

Zacker Nights
29. Oktober 2005
Galerie Interdruck (Studio Bunker)
www.zacker-nights.de

Zacker Nights in Leipzig