Sandwich für Leipzig

Leipzigs Sandwichfreunde können seit Anfang Juni mit der Zunge schnalzen. Der Grund dafür ist eine grüne Tomate, die sich aber nicht als unreife Frucht präsentiert, denn das neue Sandwichcafe "Grüne Tomate" präsentiert sich sehr wohl mit ausgereiftem Konzept. Nicht nur leckere "Klappbrote", die es in unterschiedlichen Varianten gibt, sondern auch Bagel, Ciabattas und leckere warme Speisen kann man sich munden lassen.

Dazu kommt das Ambiente des Cafes: gestaltet nach dem Film "Grüne Tomaten" wurde hier auf das kleinste Detail geachtet, um dem Film gerecht zu werden. Auch wenn es keine gebratene grünen Tomaten gibt, die aus Amerika erst importiert werden müßten, ist die Vielzahl der abwechslungsreichen Speisen ein Besuch wert. Hier fühlt sich der Student genauso wohl, wie der Manager. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Hinzu kommt das die Inhaberrinnen, zwei Frauenpärchen, sich in der Homoszene stark machen. Mit Events, wie dem monatlichen Frauenstammtisch, dem Szenetreff jeden Mittwoch bis 1.00 Uhr Spieleabende usw. ist es ein Domizil, was man unbedingt besuchen muß. Näheres unter www.frauenmund.de.

Grüne Tomate