3 Jahre Lattemio im Radio

Mitten im Zentrum Erfurts liegt verborgen ein kleines aber dennoch modernes Radiostudio. Zwar ist die Landeshauptstadt Thüringens nicht gerade bekannt für große schwule und lesbische Projekte. Dennoch haben sich vier junge Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, zusammengeschlossen, gemeinsam eine Idee zu verwirklichen.

Lattemio wollte vom ersten Tag an auf freche Art im Radio unterhalten und sich abheben von der Moral und Zeigefingergesellschaft der Medien. Der Erfolg gibt den Erfurter Jungs Recht. Nach drei Jahren mit 150 Sendungen kann man stolz auf die Arbeit sein, die nicht nur in Thüringen großen Anklang findet. Unter zehn schwulen Radiosendungen, die es in Deutschland gibt, wurde Lattemio mit seinem Konzept auf einer der besten Plätze gewählt. Neben Aktualität, Inhalt und Unterhaltungswert wurde eben auch Charme und Musikauswahl.

Aber wie schafft man es mit eigener Kraft und ohne finanzielle Mittel eine professionelle Sendung zu machen? "Die Themen liegen auf der Straße" so Mathias, einer der Macher von Lattemio. Die Basis schafft Funkwerk, daß jeden Freitag 20 Uhr seine Studios zur Verfügung stellt. Mit Thomas fand sich ein weiterer Medienprofi, der hauptberuflich vom Fernsehen zum Radio kam. "Matze" präsentiert locker die News aus der schwulen Szene. Thomas hingegen experimentiert und testet zum Beispiel den Geschmack von Himbeer-Gleitcreme und ist dabei nie um ein Kommentar verlegen ist. Marcus, die quietschende Wetterfee, und Christoph studieren im Medienfach und können wöchentlich beweisen, was in ihnen steckt.

Man darf sich also auf die nächsten 150 Sendungen freuen.

Lattemio, die schöne schwule Welt am Freitag Abend
Erfurt: 96,2 MHz
Weimar: 106,6 MHz
Burgenland (Naumburg, Halle, Leipzig ) 99,6 MHz
http://www.lattemio.de/

Volle Latte