Tollkirschen treffen Trällerpfeifen

Was haben Leipzig und Nürnberg gemeinsam? Beide Städte haben schwule Chöre. Am 11. November gibt es die seltene Gelegenheit, Chöre beider Städte auf einer Bühne zu erleben. Das Treffen der Chöre findet in der Moritzbastei statt.

Die Nürnberger Trällerpfeifen, bestehend aus neun Sängern, bringen ihr aktuelles Programm "Klassentreffen" mit. Es bietet mit augenzwinkerndem Charme ein breites Repertoire von Evergreens wie zum Beispiel "Mein kleiner grüner Kaktus", "Only You" und "I will follow him". Dabei wird immer wieder auf die gemeinsame Schulzeit zurück geblickt. Die Stücke werden sowohl mit Klavierbegleitung als auch a capella dargeboten.

Die Tollkirschen sind in Leipzig und überregional bekannt und werden Bewährtes aus ihrem aktuellen Programm darbieten. Und darbieten heißt hier nicht nur singen, mit den Tollkirschen sind tolle Choreographien der Stücke zu erleben.

Chorkonzert
Tollkirschen meets Trällerpfeifen
11. November 2005, 20:30 Uhr
Moritzbastei Leipzig

Alle im Chor