Der Zwiebelmarkt 2005 ist schon wieder einige Monate her, doch die AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen erlebte Anfang des Jahres 2006 eine schöne Überraschung. Der Blick auf den Kontoauszug zeigte eine Summe von 1.460 €. Wie in jedem Jahr wurden zum Zwiebelmarkt Stände an die Händler versteigert. In diesem Jahr ging der Erlös unter anderem an die AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen. Der Verein bedankt herzlich bei der Stadt Weimar und insbesondere bei Oberbürgermeister Dr. Germer und Sozialdezernent Dirk Haubold für diese Zuwendung bedanken. Das Geld wird unmittelbar zur Unterstützung von Menschen mit HIV/ AIDS eingesetzt.

Die AIDS-Hilfe bietet weiterhin telefonische und persönliche Beratung zu HIV/AIDS, den HIV-Antikörpertest, Homosexualität, sexuell übertragbaren Krankheiten, sowie illegalen Drogen. Sie finden den Verein in der Erfurter Straße 17 in Weimar. Telefonisch erreichen Sie unsere Mitarbeiter unter 0700 | 44533 364. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, ist ebenso jederzeit herzlich willkommen.

AIDS-Hilfe sagt Danke