Anka Zink, Caroline Beil, Andrea Kiewel und Michael Frowin
Fotos: Ralf U. Heinrich

Es ist Sonntag Abend, kurz nach fünf. Die Dresdner Herkuleskeule erstrahlt in glanzvollem Licht. Von der Fassade des Kabarett-Theaters blicken Christiane Paul, Boris Becker, Regina Halmich und Patrice Bouédibéla vereint von einem riesigen Plakat und erinnern mit "Gemeinsam gegen AIDS. Wir übernehmen Verantwortung - für uns selbst und andere" an die anstehende 4. Dresdner AIDS-Gala.

Moderiert wurde die Gala von Andrea Kiewel, bekannt vom "ZDF-Fernsehgarten" und Michael Frowin, Kabarettist, Autor und Regisseur. Michael Frowin ist auch Initiator und künstlerischer Leiter der AIDS-Gala. Auch in diesem Jahr hat er das scheinbar Unmögliche geschafft: Um Punkt sechs wurde eine gemeinnützige und trotzdem extravagante Show mit über 40 bekannten und beliebten Künstlern eröffnet. Die Gäste wurden von Helma Orosz, der sächsischen Sozialministerin, begrüßt, welche die Arbeit der AIDS-Hilfen würdigte und gleichzeitig für das kommende Jahr einen Preis für herausragendes Engagement in der Präventionsarbeit ausrief.

Rund 240 Gäste erlebten in den folgenden zweieinhalb Stunden ein erstklassiges und abwechslungsreiches Programm. Die Vielfalt der Show reichte von Comedy, Kabarett und Tanz über Klassik, Jazz und Popmusik. Mit dabei waren unter anderem Caroline Beil, Rolf Kühn, Costa Divas, Malediva, das Ballett der Staatsoperette Dresden und natürlich das Ensemble der Herkuleskeule.

Nach der Show verwöhnten Schülerinnen und Schüler der Hotel- und Gaststättenschule Albrechtsberg die Gäste der Gala mit kulinarischen Köstlichkeiten. Erst weit nach Mitternacht endete ein zauberhafter Abend, der wieder einmal nur durch das Engagement von über hundert Frauen und Männern - ob auf oder hinter der Bühne - erst möglich wurde. Was den Veranstaltern, Organisatoren und Mitwirkenden aber besonders wichtig ist: Es soll ein Abend gegen das Vergessen sein. Denn neben der ganzen Freude und dem Spaß geht es weiterhin um AIDS - einer immer noch tödlichen Erkrankung.

sfx

4. AIDS-Gala in Dresden