Frühlingsspektakel

Nach dem Winterspektakel im Januar erwartet Euch nach drei Monaten Partypause am 29. April ein heißer Start in den Sommer. Nach dem Motto: "Alles neu macht der Mai" wird schon Ende April kräftig aufgeräumt.

Für alle Fans des größten Gay-Events in der östlichen Hemisphäre gibt es die Überraschung schlechthin. Nach fast sechs Jahren und 17 Leipziger Gaynights im Kosmos-Haus werden die Zelte neu aufgeschlagen.

Freut euch auf neue Floor- und Musik-Styles und vor allem auf die neue Location: die Buddha Art Gallery!

Mitten in der City von Leipzig im Städtischen Kaufhaus ist sie die Top Location der Stadt mit vielen Floors, Erlebniswelten, Lounges und Clubs, die in Deutschland ihresgleichen suchen. Alles steht unter der Devise: PURE GLAMOUR!

Im Central Circus präsentieren DJ Waikiki und Funk@delic aus dem Berliner Geburtstagsclub einen fröhlich bunten Frühlingsstrauß aus treibenden House- und Electrobeats. Im Chocolino gibt's feinsten Hip Hop, Black und R'n'B. Schicke Visuals und die knackig rattigen "Dance Dolls" in Sneakers und Baggys sorgen für den richtigen Drive. Der Kitsched Club bleibt für ein Häppchen Trash und Disko reserviert.

Um Frühlingsgefühle und Flirtattacken in die richtigen Bahnen zu lenken, stehen Euch die Love Lounge und die Pink Lobby zur Verfügung. Zwischen Aquarien könnt Ihr bei Chillout-Musik auf Liegewiesen plaudern, Euch besser kennen lernen und näherkommen. Außerdem kann man sich in der neuen Photolounge ablichten lassen. Nimmersatte können wie immer ab 6 Uhr morgens im Club Velvet bei der berüchtigten Aftershow-Party weiterfeiern.

Leipziger Gaynight
Samstag, 29. April 2006
Beginn/Einlaß: 22 Uhr
www.leipziger-gaynight.de

Leipziger Gaynight