mëdlz & Band im Alten Schlachthof Dresden

Die Geschichte der Gruppe mëdlz ist zwar noch kurz, aber deswegen nicht uninteressant. 1996 fanden sich neun Mädchen des Dresdner Philharmonischen Chores zusammen, um einen a capella-Pop-Song aufzuführen. So entstand bei ihnen die Liebe zum a capella-Pop. Sie gaben sich den Namen "nonets" und tourten seither (von 1999 an nur noch zu fünft) erfolgreich durch Europa. Seit Oktober letzten Jahren nennen sie sich "mëdlz".

Am 12. Mai sind die mëdlz, das sind Lydia, Mary, Nelly, Bine und Silli, wieder in Dresden live zu erleben. Ab 20 Uhr stellen sie ihre neue Single vor, die bezeichnenderweise "mëdlz" heißt. Anschließend heißt es dann: es darf gefeiert werden. Eine Karte kostet 10 Euro.

mëdlz & Band
Konzert und Party zur mëdlz-Single
12. Mai 2006, 20:00 Uhr
Alter Schlachthof, Dresden

Konzert und Party