Bei dbna.de, einem Projekt des "du bist nicht allein e.V." mit Sitz in Augsburg, gibt es seit neustem eine Fotolovestory. "Alter Hut!" könnt Ihr jetzt sagen. Klar Fotolovestories kennt man ja vor allem aus der Bravo, die gibt es also schon lange.

Aber ästhetisch gesehen sind die meisten dieser Liebesgeschichten langweilig. Sprech- und Gedankenblasen zerstören jede fotografische Bildkomposition, das Layout beeinträchtigt die Bildwirkung. Deshalb hat dbna.de Texte und Bilder voneinander getrennt, um so ein klares Layout zu schaffen und dieses dann mit ästhetischen Fotografien abzurunden. An den verwendeten Medien konnte man bei Fotolovestories im Internet bisher ganz klar die Herkunft aus dem Drucksachen-Bereich erkennen. Aber wieso sollte man nur Fotos mit Text veröffentlichen, wo das Internet so viel mehr Möglichkeiten bietet? Deshalb wurden Filmsequenzen und Ton eingebaut, um so durch die Kombination mit Text und Fotos eine Multimedia-Liebesgeschichte der neuen Art zu erfinden. www.dbna.de

sfx

Multimedia-Liebesgeschichte bei dbna.de