Neue Dresdner Party

"Beständig ist der Wandel" - das wissen wir nicht erst seit heute, wenn wir die Dresdner Szene betrachten. Coole Partys wie die "Kamel sucht Schlüpfer" und die legendären Nächte im Riesa aus den 90ern verschwanden und neue Szenepartys entstanden. Events, die sich leider sehr konventionell als rein schwul oder lesbisch deklarieren. Gemischte Partys sind nicht mehr trendy. Damit ist es beinahe unmöglich geworden, in Dresden gemeinsam zu feiern. Geht man heute zur Partynacht, überkommt einen oft das mulmige Gefühl, daß das eigene Alter nicht ganz dem biologischen der jungen "Sahneschnittchen" entspricht.

Aber hier kommt nun endlich Abhilfe. DJ Alex, bekannt aus der sehr nachgefragten "girls at night" Partyreihe, startet mit einem neuen "alten" queeren Partykonzept. Der Name "Mrs. & Mr. Rainbow" steht für eine GAYneration, die zusammen feiern möchte und dafür nicht erst in das quirlige Berlin fahren will. Discofeeling pur, Hits die jeder kennt, die aber viel zu wenig gespielt werden, sollen besonders die über 25jährigen anlocken!

Damit ihr in euren Erinnerungen an "gute alte Zeiten" so gänzlich ausrasten könnt, findet der Auftakt der Party im Riesa efau statt. DJ Alex wird euch am 4. November ab 22 Uhr mit der gesamten Palette der Danceclassics zum feiern bringen. Mit einem Eintrittspreis von 3 Euro seid ihr dabei, aber denkt daran, zeitiges Kommen sichert gute Plätze, denn das Riesa ist nicht größer geworden. Und wer vorm Tanzen noch preiswert und schmackhaft essen möchte, der ist im Restaurant im Erdgeschoß des Riesa goldrichtig.

ml

Mrs. & Mr. Rainbow