Dresden tanzte beim Glitterwirbel

Es regnet. Um die kunstvollen Frisuren einiger Damen muß man sich Sorgen machen. Naß und kalt ist es an diesem Freitag, dem dreizehnten Oktober. Es ist 19.00 Uhr. Menschen versammeln sich im großen Ballsaal des Hotels "Goldener Anker" in Radebeul. Und plötzlich passiert es: Das Licht erstrahlt, Rhythmen durchströmen die Körper, die Temperatur steigt und auf einmal ist man nicht mehr im vorwinterlichen Radebeul, sondern im Argentinien der 20er Jahre. Schwüle und Knistern liegen in der Luft, der Ball ist eröffnet. Miguel Cartagena und Detlev Dahlmann sind die tanzenden Stargäste, sie ziehen die Gäste in ihren Bann. Körperlich beruhigter aber emotional ebenso ergreifend, verzaubert Madame Surprise, umschwärmt vom seufzenden Piano, die Gäste mit Melodien aus Chanson und Musical. Ohne Zugabe darf die Sängerin die Bühne nicht verlassen.

Doch die Nacht ist noch lang: DJ Rotate, alias Aron Rupf aus Dresden, holt die etwa 80 TänzerInnen wieder aufs Parkett und sorgt mit seiner Musik dafür, daß noch weit bis in die Morgenstunden getanzt wurde. Die Gewißheit: der nächste Glitterwirbel kommt bestimmt, nämlich gleich am 2. Dezember.

F.H.

"Glitterwirbel"
Nächste Tanznacht:
2. Dezember 2006
Lindenhof, Podemusstraße 8,
19 Uhr Tanzeinführung
20 Uhr Beginn

Nächster Tanzkurs
9./10.Dezember 2006, 10-15 Uhr
im Stadtteilhaus, Prießnitzstraße 18
Tanzlehrer Aron
Anmeldung 0176-25131001

Música y pasión