Aktion Welt-AIDS-Tag

Am 1. Dezember ist bekanntlich Welt-AIDS-Tag, der Tag des Gedenkens an die Opfer der Immunschwächekrankheit. Bundesweit werden die AIDS-Hilfen und andere Organisationen mit zahlreichen Projekten wieder auf Betroffene und Möglichkeiten der Prävention aufmerksam machen. Diese Aktionen sind auch heute noch sehr wichtig, gerade weil die Erkrankung zunehmend aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit verschwindet, die Zahl der Neuinfektionen gerade bei Schwulen seit einigen Jahren wieder ansteigt. Herkömmliche Präventionsstrategien, die mit warnendem Zeigefinder auf die Folgen von Bareback-Sex hinweisen, fruchten zunehmend nicht. Neue Aktionen vor Ort, dort wo sich Schwule treffen, sind wichtig. Diesen Weg gehen zum Beispiel die Popp-Piraten der AIDS-Hilfe Leipzig, die in den Leipziger Lokalen Präsenz zeigen.

Auch in Dresden, Chemnitz und vielen weiteren Orten gibt es neue Projekte. Besonders wollen wir auf die Dresdner AIDS-Gala hinweisen, die in diesem Jahr unter der künstlerischen Leitung von Michael Frowin Stars und Sternchen für den guten Zweck nach Dresden holt. Mehr zur Gala und zu anderen Aktionen gibt's in diesem Heft.

Die Redaktion

Editorial