Für das Aufklärungs- und Bildungsprojekt "Sexuelle Orientierungen und Vielfalt der Lebensweisen" sucht das BBZ "lebensart" e.V. ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (möglichst lesbisch, schwul oder bisexuell) aus der Region Halle. Voraussetzung für eine Mitarbeit wären Offenheit, Toleranz und gelegentlich Zeit auch in den Vormittagstunden.

Das Projektangebot richtet sich an Jugendliche besonders in Schulen aber auch an Multiplikatoren. Die Arbeit soll einen Beitrag gegen Ausgrenzung und Diskriminierung leisten. Bei den Veranstaltungen geht es vor allem um die Vielfalt sexueller Orientierungen, um Sinn oder Unsinn von Kategorisierung. Es geht des weiteren um Sex, Liebe und Partnerschaft, um Geschlechterrollen und nicht zuletzt um lesbische, schwule und bisexuelle Lebenswelten in all ihren Facetten. Gerade dabei ist es wichtig, daß die Projektmitarbeiter auch persönlich ansprechbar sind. Zum Einsatz kommen Methoden, welche die Jugendlichen zur persönlichen Auseinandersetzung aktivieren, ein Perspektivwechsel ermöglichen und die Gefühlsebene ansprechen sollen.

Neugierig geworden? Dann komm einfach am Dienstag, den 4. Dezember um 18 Uhr in das BBZ zum nächsten Projekttreffen oder melde dich einfach telefonische beim BBZ.

Kontakt: BBZ "lebensart" e.V., Oleariusstraße 9, 06108 Halle, Tel.: 0345-2023385, email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aufklärungsprojekt in Halle sucht Verstärkung