Das 14. Festival lesbischer Lebenskunst

Traditionell treffen sich lesbische Frauen im Oktober immer in Leipzig, denn da steht das Festival der lebsischen Lebenskunst auf dem Programm. Vom 8. bis 14. Oktober feiern Frauen eine Woche lang sich selbst, das Leben und alles, was dazugehört, und das heuer übrigens bereits zum 14. Mal seit 1994.

Im Mittelpunkt des Treffens stehen Hintergründe, Entwicklung und natürlich Gegenwart lesbischer Lebensformen. "Intime Perspektiven" werden nicht nur zur gleichnamigen Ausstellungseröffnung am Montag gewagt, sondern ziehen sich durch alle Tage des diesjährigen LeLeTres, das unter dem Motto "Von Kopf bis Fuß" steht, denn dazwischen liegt das ganze Universum lesbischen Seins. Und genau das soll beim LeLeTre 2007 ergründet werden, z. B. in emotionsgeladenen Workshops, Vorträgen und Diskussionen.

Live und von Kopf bis Fuß ist in diesem Jahr unter anderem die Schauspielerin Susanne Evers zu erleben, (fast) allen bekannt als die "lesbische Suzanne aus der Lindenstraße". Des weiteren wird es das Fernseh-Projekt der 90er-Jahre "Läsbisch-TV - das erste lesbische Fernsehmagazin auf diesem Planeten", eine lange Filmnacht, Lesungen, ein Konzert mit "Totally Stressed" und die ultimativen Partys geben. LeLeTre - das ist lesbisches Leben pur. Frau sieht sich in Leipzig.

Alle Informationen und Termine zu den Veranstaltungen des Leipziger Lesbentreffens 2007 gibt es unter www.leletre.de

Das LeLeTre-Ticket

Auch beim 14. Festival lesbischer Lebenskunst gibt es wieder das LeLeTre-Ticket für alle Veranstaltungen des Lesbentreffens, mit dem frau einige Euros sparen kann. Konkret heißt das, für den Besuch aller Veranstaltungen an den sieben Tagen beträgt die Gesamtsumme ohne Ticket 38 Euro und 25 Euro ermäßigt. Im Vorverkauf zahlt Ihr nur 29 bzw. 18 Euro und keinen Cent mehr. Also Tickets sind zu erwerben in der Frauenkultur Leipzig / www.frauenkultur-leipzig.de

LeLeTre 2007