"Keine halben Sachen - Gleiche Liebe: Gleiches Recht"

Der diesjährige Magdeburger Christopher Street Day, dessen Schirmfrau Lydia Hüskens aus dem Sachsen-Anhaltinischen Landtag ist, findet vom 11. bis 18. August unter dem Motto "Keine halben Sachen - Gleiche Liebe: Gleiches Recht" statt. Eine Start-up-Party im Boys'n Beats läutet den CSD am Samstag, den 11. August, ein. Dieser schließen sich unter anderem ein Lesbisch-Schwules Fußballturnier, eine Film- und Literaturnacht, verschiedene Diskussionen, Vorträge, Ausstellungen, queere Stadtführungen, Partys und natürlich das Les-Bi-Schwule Liebigstraßenfest an. Letzteres als Höhepunkt und Abschluß des CSD Magdeburg. Neben dem Spaß auf dem Straßenfest soll natürlich auch auf die immer noch vorherrschenden politischen Ungleichheiten zwischen Hetero- und Homosexuellen hingewiesen werden. Ab 15 Uhr sind auf der Liebigstraße Politiker, die Travestiekünstler "The First Ladies" zu erleben, außerdem findet hier die Verleihung des Eduard-Stapel-Preises 2007 statt. Einige Stände sorgen für Information und Verpflegung, so daß bis zwei Uhr in der Nacht bei der Abschluß-Disko des CSD richtig gefeiert werden kann.

Alle Infos und die Termine unter www.csdmagdeburg.de

CSD in Magdeburg