Prideball - die Abschlußparty

Am Samstag, dem 21. Juli steigt der Prideball, die offizielle CSD-Abschlußparty. Gefeiert wird wieder in der ungewöhnlichsten Partylocation der Stadt, der DB-Lounge und dem gigantischen historischen Speisesaal des Hauptbahnhofs Leipzig.

Los geht es um 22 Uhr mit einem Prosecco-Empfang und entspannter Pianobeschallung in der DB-Lounge. Laut und hart wird es dann ab 23 Uhr, wenn die Stars des Abends die Bühne betreten. An den Decks stehen ein schwuler Pornostar und die bekanntesten Berliner Drag Queens. Die eine ist die größte, die andere die blondeste Versuchung. Euch erwartet Jan Fischer, exklusives Starlet beim amerikanischen Pornolabel von ChiChi La Rue. Gerade erst mit dem amerikanischen "Grabby Award" ausgezeichnet, wird er mit seiner Lieblingsfreundin Gloria Viagra die Gäste von seinen "Steherqualitäten" überzeugen. Beide bringen den Historischen Speisesaal mit einem Mix aus House und Electro zum Kochen. Visuell aufbereitet wird die Atmosphäre von VJ Spank aus Brighton. In der DB-Lounge sorgt das Berliner Sternchen "Biggy van Blond" für die musikalische Unterhaltung. Hinzu gesellt sich Leipzigs "Königin der Nacht" Miss Cleenex mit ihrer Entourage, den Pleasure Boys. Wenn am nächsten Morgen die Sonne über Leipzigs Hauptbahnhof aufgeht, ist die Nacht noch nicht vorbei. Die offizielle Aftershow-Party findet wieder im Club Velvet statt.

Karten für das Event können unter www.prideball.de bequem und kostenlos reserviert werden.

Prideball 2007
Samstag, 21. Juli 2007, ab 22 Uhr
Hauptbahnhof Leipzig
DB-Lounge + Historischer Speisesaal
www.prideball.de

CSD Leipzig 2007