10 Jahre Clubsauna Stargayte

Vom 16. bis 18. März wird in Leipzig ein runder Geburtstag gefeiert. Deutschlands größtes Gaybadehaus, die Clubsauna Stargayte in Leipzig, kann auf zehn erfolgreiche Jahre zurückblicken. Dabei ist der Trendsetter unter den deutschen Gaysaunen noch immer der Magnet für die Leipziger Gayszene und ein Mekka für Saunatouristen aus dem ganzen Land. Ständig erweitert und fortlaufend renoviert präsentiert sich die Stargayte heute als vielseitiger Wellnesstempel auf über 2500 Quadratmetern mit zahlreichen unterschiedlichen Saunen, weitläufigem Dampfbad und Poolanlagen. Ob zum relaxen oder Cruisen, das Angebot für die Gäste ist nahezu unbegrenzt. Moderate Preise und ständige Sonderangebote ermöglichen allen Altersgruppen einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt. Seit neuestem stehen den Besuchern auch zwei kostenlose Internetzugänge zur Verfügung.

Seit der Eröffnung 1996 engagiert sich das Unternehmen auch im gesellschaftlichen Bereich und unterstützt tatkräftig Vereine wie die AIDS-Hilfe, den Sportverein Rosa Löwen und "Leipziger Allerlei", das ist die Selbsthilfegruppe für schwule und lesbische Gehörlose/Schwerhörige.

Am Jubiläumswochenende werden wieder Hunderte Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Als Dankeschön der Stargaytecrew für zehn erfolgreiche Jahre beträgt der Eintrittspreis an allen drei Tagen nur 10 Euro, inklusive kaltem Büfett von 17 bis 22 Uhr und einem Sektempfang, bei dem Ihr mit dem Team auf die nächsten heißen Saunajahre anstoßen könnt.

Weitere Informationen unter www.stargayte.de.

Heißes Jubiläum