Wenn Träume beinah' wahr werden - Das Beste aus den ersten 17 Jahren Lesben, Schwule, Transgender, Frauen, Männer - Welcome zu einem ganz besonderen Konzert!

Erstmalige & einmalige Chance die "Truden" in Leipzig zu erleben!

Mit Percussion und Comedy vom Feinsten macht "Trude" ihren Traum von Afrika lebendig. Wer sie kennt, ist wahrscheinlich schon süchtig, wer sie noch nicht kennt, sollte das dringend ändern! Diese trutschigen Hanseatinnen haben ihre Kochtöpfe gegen Trommeln ausgetauscht und ihre Blockflöten gegen Rasseln und schwelgen nun bis zum Siedepunkt in westafrikanischen Rhythmen, dass die falschen Perlen fliegen. Ausgefeilte Rhythmik, mehrstimmige Gesänge, spannende Arrangements - und immer für eine Überraschung gut.

Die Wurzeln und Leidenschaften dieser verwegenen Damen bahnen sich immer wieder ihren Weg, sei es als hinreißendes "pas de deux" aus Schwanensee oder als exquisites Snaredrum-Solo aus der Vergangenheit bei der Heilsarmee. Mehr wird noch nicht verraten, nur so viel: es ist unmöglich, dabei stillzusitzen, undenkbar, nicht von der Stimmung angesteckt zu werden. Lassen Sie sich von den pulsierenden Rhythmen Westafrikas berauschen.

TtvA das sind: AGATHE (Anke Hundius), CäCILIE (Gunhild Wulf), YVONNE (Winni Knaack), ERNA (Eva Roßberg), MATHILDE (Annette Kayser), META (Anne Koenen)

Ihre musikalische Laufbahn: Viele Jahre Unterricht im Trommeln bei LehrerInnen aus Guinea, Senegal, Elfenbeinküste, Mali und Deutschland. Tanzinspirationen aus allen Stilrichtungen von rhythmischer Gymnastik bis Flamenco; Drill am Konservatorium bis zum Examen. Musikalische Vergangenheit (und Gegenwart) insgesamt: Schlagzeug (2x), Gitarre (3x), Piccolo-, Sopran-, Alt-, Tenor- und / oder Baßflöte (11x), Melodica (3x), Akkordeon (2x), Klavier (3x), Pauken, Vibraphon, E-Bass, Geige, Triangel...

Halle 5
Eintritt: 12 / 9 Euro (inkl. Party)
Gruppenticket für Studierende/4 Personen: 7 Euro pro Person
www.trudetraeumtvonafrika.de

Zurück-Link Das LeLeTre 2008
Zurück-Link Von lesbischen (Feucht)Gebieten
Weiter-Link Lange Lesbische Filmnacht

Die Truden träumen von Afrika