Am 16. Oktober gibt es ab 19:30 in der Frauenkultur die lange lesbische Filmnacht zu erleben. Auf dem LeLetre-Kinoprogramm stehen zwei Filme, die sich um Lesben und ihre Familienbande drehen.

"Neue Welt zu Dritt" ist eine temporeiche Komödie. Bei einem Karaoke-Abend macht Lucie ihrer langjährigen Partnerin einen Baby-Antrag: "Ich will ein Kind mit Dir" trällert sie ins Mikro. Allerdings steht Freundin Marion dem Fortpflanzungsdrang weit weniger enthusiastisch gegenüber. Konflikte sind vorprogrammiert und damit reichlich Stoff für komische Verwicklungen. Mit einer reichlichen Portion französischen Charmes zeigt der Film, ob und wie die beiden Frauen kleine und große Krisen auf dem Weg zum gemeinsamen Kind meistern.

Anschließend wird der Film "Love My Life - Du bist mein Herzschlag!" aus dem Jahr 2006 im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Die hübsche Ichiko scheint alle Fäden in ihrem Leben fest in der Hand zu halten. Doch als sie ihre Freundin Eri ihrem Vater vorstellt, fegt dessen Geständnis Ichikos Weltbild einfach hinweg: Ihre Eltern waren nie wirklich ein Paar, der Vater schwul, die verstorbene Mutter lesbisch. Jetzt scheint sich alles in Ichikos Leben zu drehen - viel zu viele Neuigkeiten auf einmal. In der Beziehung zu Eri beginnt es zu kriselt, das raubt Ichiko fast die letzte Kraft. Nur schwer wird man sich dem Charme dieser Komödie entziehen können. "Love my life" hat neben den wunderbar leicht agierenden Schauspielerinnen eine ganz eigene, poetische Sprache der Bilder, die das Herz der Zuschauerinnen berührt.

Donnerstag, 16. Oktober, 19:30 Uhr
Frauenkultur
Eintritt: frei

Zurück-Link Das LeLeTre 2008
Zurück-Link Von lesbischen (Feucht)Gebieten
Zurück-Link Die Truden träumen von Afrika

Lange Lesbische Filmnacht