Christlicher Stammtisch in Dresden

Religionen, besser gesagt die Kirchen, stehen dem Thema Homosexualität bekanntlich nicht sehr offen gegenüber. Aber viele Schwule und Lesben wollen trotz der Ablehnung von Homosexualität der Kirchenoffiziellen nicht auf ihren Glauben verzichten.

In Dresden gibt es seit 5 Jahren den Christlichen Stammtisch, bei dem sich Frauen und Männer, die lesbisch, schwul oder transgender sind und einen christlichen Hintergrund haben, treffen können. Der christliche Stammtisch ist offen für alle, die eine solche Gruppe suchen oder Interesse an christlichen Themen haben.

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Montag im Monat in den Räumen des Gerede e.V. im Stadtteilhaus Dresden Neustadt. Jeder Abend hat ein anderes Thema. Gelegentlich sind Referenten eingeladen, so war bereits ein Vertreter der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens zu Gast. Aktuell erarbeiten die Mitglieder des Stammtischs einen "Leitfaden für homosexuelle Christen zum Umgang mit biblischen Texten".

Der christliche Stammtisch ist für viele zu einem wichtigen Forum geworden, um Freunde zu finden und gegenseitiges Verstehen zu erfahren. Näheres über Termine und Aktivitäten sind auf der Homepage nachzulesen: www.christlicher-stammtisch.gerede-dresden.de

Schwul und religiös?