Reloaded: Schwuler Literatursalon

Von Ende 1999 bis Frühjahr 2007 gab es schon einmal den "Schwulen Literatursalon" in Dresden. Nun startet der Literaturtreff im September neu. Am Freitag, den 12. September, wird um 20 Uhr zu einem Info-Treffen in den "Goldenen Salon" beim Gerede e.V. ins Stadtteilhaus Neustadt (Prießnitzstraße 18). Herzlich willkommen sind Schwule jeden Alters, die sich für Literatur interessieren.

Einmal im Monat präsentiert einer der Teilnehmer einen Roman mit schwuler Thematik, liest aus ihm vor. Anschließend wird über das Buch diskutiert. Im Mittelpunkt stehen häufig Neuerscheinungen der angesehenen deutschsprachigen Literaturverlage aus den letzten zwei Jahrzehnten, aber nicht unbedingt deutschsprachige Autoren. Die Teilnehmer entscheiden über das Programm, Ideen und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

Mehr Infos gibt es unter www.gaycultureclub.de, der Website des Schwulen Literatursalons.

Ab September wieder in Dresden