Riparo - Zu Hause

Die Filmreihe "Queerblick" in den Passagekinos Leipzig zeigt am 27. August um 19:30 Uhr den Film "Riparo - Zu Hause", welcher bei der Edition Salzgeber - Gay Classics herausgegeben wurde. Uraufgeführt wurde die italienisch-französische Coproduktion von Regisseur Marco Simon Puccioni im vergangenen Jahr im Panorama der Berlinale.

Der Film erzählt subtil die Geschichte des lesbischen Paares Mara und Ann, die bei der Rückkehr aus Nordafrika entdecken, daß sich in ihrem Wagen ein blinder Passagier versteckt hat. Der Marokkaner Anis nahm diesen beschwerlichen Weg in Kauf, um ein besseres Leben in Europa zu finden. Fremde Welten prallen aufeinander, Anis versteht nicht, daß Anna und Mara ein lesbisches Paar sind. Schon bald ergeben sich aus dieser ungewöhnlichen ménage à trois neue Konstellationen.

Queerblick
Riparo - Zu Hause
Mittwoch 27.08.
Passagekinos Leipzig

Queerblick