SchwuLesBisches Straßenfest in Halle/Saale

Die Saison der SchwuLesBischen Feste ist eröffnet. Seit letztem Monat demonstrieren tausende Schwule, Lesben und Bisexuelle für gleiche Rechte und für Toleranz in der Gesellschaft, feiern mehr oder weniger ihre sexuelle Identität und Freiheit.

Auch Halle reiht sich in die Reihe der Städte ein, die beweisen möchten und können, offen für gleichgeschlechtliche Lebensweisen zu sein. Daher wird am 5. Juli unter dem Motto "Gleiches Recht im Land" das 8. SchwuLesBische Straßenfest auf dem Alten Markt gefeiert. Wer Schirmherr oder -frau für die einzige CSD-Veranstaltung in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr werden wird, stand zum Redaktionsschluß noch nicht fest.

Ab 14 Uhr ist ein buntes Programm bestehend aus einer politischen Diskussion, Show und Unterhaltung für alle zu erleben. Geplant sind unter anderem Travestie mit der Jany-Show, Auftritte des Duos Olli & Lothar, Nicky Bakers oder der Tanzmäuse des Clara-Zetkin-Kinderheims. Gegen 18.30 Uhr soll in einer Schweigeminute und dem Aufsteigen bunter Luftballons der AIDS-Opfer gedacht werden.

Daneben gibt es zahlreiche Gelegenheiten sich bei Vereinen und Verbänden zu informieren, zum gegenseitigen kennen lernen, Kontakte zu knüpfen und natürlich auch zum feiern. Die Abschlußparty findet ab 21 Uhr im "Capitol" Halle, Lauchstädter Straße, statt.

Gleiches Recht im Land