Vom 2. bis 8. Juni findet parallel zum CSD auch in diesem Jahr wieder der TSD, der Trans Street Day statt, den eine Gruppe von Transexuellen, Transvestiten, Angehörigen und Freunden vor 5 Jahren ins Leben gerufen haben. Er war gedacht als Plattform für Trans*Menschen auch auf dem CSD zu feiern und für ihre Rechte zu kämpfen. 2003 wurde der TSD dann schließlich eine Projektgruppe des CSD und somit ein fester Teil dieser Veranstaltung - so auch 2008.

Auf dem diesjährigen Programm sind unter anderem eine Buchlesung, ein Themenabend, ein Ball, die Demo und Straßenfest und der Regenbogenbrunch zu finden. Der TSD-Eröffnungsball am 6. Juni im Barocksaal im Historischen Fischhaus, zu dem es ein kleines Showprogramm geben wird, ist sicher einer der Höhepunkte der Feierwoche. Auf dem Straßenfest am 7. Juni auf dem Theaterplatz zeigt eine Ausstellung das Thema Trans*.

Alle weiteren Infos über den aktuellen TSD gibt es unter: www.trans-street-day.de

Trans Street Day