Die New-Queer-Party

Mitte Juni startet in Leipzig eine neue queere Partyreihe. Veranstalter Zacker ruft alle Bouys, Gerhls und Criminal Queers am 21. Juni 2008 zur Pilotparty "NO NO NO!" in den Sweat Club (Petersteinweg). Ab September soll diese Party alle zwei Monate immer am 3. Samstag stattfinden. Zackers Anspruch ist, wieder und weiter Queer-Vielfalt in die Stadt holen - für alle. Musikalisch wird die neue Feierreihe alles zulassen, was tanzbar ist und Grenzen ignoriert. Renommierte (Queer)-Künstler kommen für Liveauftritte und DJ-Sets in die Stadt und bringen New Wave Electro, Indietronic, Discopunk und Queercore mit. Im Juni machen Namosh, Angie Reed, Reznik und Fakes of Neverland den Anfang, als special Guest wird die Leipziger Transe Miss Cleenex für Furore sorgen. Alle Informationen unter www.nono-no.com

NO NO NO!