Konzert & Film

Wer den mehrfach preisgekrönten Film "Shortbus" gesehen und ihn trotz - oder vielleicht auch gerade wegen - der vielen offen gezeigten Sex-Szenen gemocht hat, sollte sich am 12. April auf den Weg in die Schaubühne Lindenfels in Leipzig machen. Eingebettet in einen thematischen Abend ist dort der amerikanische Sänger Scott Matthew im Konzert zu erleben, der vor allem durch seinen Auftritt im oben genannten Film Bekanntheit erlangte, für den er einige Songs zum Soundtrack beisteuerte. Mit der Vorführung des Films wird um 18:30 Uhr der Abend eröffnet.

Mit seinen Liedern bringt Scott Matthew, der sich selbst als "quiet noise maker" bezeichnet, die Menschen zum weinen, denn seine Musik leidet unaufdringlich und ist gleichzeitig so eindringlich, daß man schweigt, wenn er singt. Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Auftritt in Leipzig bildet den Auftakt zu seiner ersten Tour durch Europa, die ihn am 17. April übrigens auch nach Dresden in die Scheune führt, dann aber ohne den "Shortbus".

Im Anschluß an den Abend findet im "Duke" eine spezielle Aftershow-Party statt, die man sich nach all den Emotionen sicherlich erst recht nicht entgehen lassen sollte.

mb

Verlosung:

Für das Konzert in Leipzig verlost blu 2x2 Karten. Teilnahme unter gewinne.blu.fm oder per Postkarte an die Redaktion. Einsendeschluß ist der 09.04.2008

Samstag 12. April 2008
18:30 Uhr Filmvorführung "Shortbus"
20:30 Uhr Konzert Scott Matthew
Schaubühne Lindenfels, Leipzig
danach Aftershow-Queer-Party im "Duke"

Donnerstag, 17. April 2008
20 Uhr Konzert Scott Matthew
Scheune, Dresden

Scott Matthew + Shortbus