Der Fernsehsender Pro7 prescht weiter vor in Sachen Akzeptanz und Toleranz, jetzt will man sich gleich mit einem ganzen TV-Format der gleichgeschlechtlich liebenden Zielgruppe annehmen. Ähnlich wie bei "Room Raiders" auf MTV, kann sich in der Show der Kandidat/die Kandidatin für den Menschen entscheiden, dessen Wohnung ihm/ihr nach der Vorabbesichtigung am meisten zusagte. Als Vergütung erhalten die Personen, deren Wohnung von dem einzelnen Single und der Moderatorin besichtigt wird, für zwei Drehtage satte 300 Euro. Und der Single, der die Wohnung der anderen mit der Moderatorin anschaut, erhält für drei Drehtage 500 Euro! Das Gewinnerpärchen bekommt dann zusammen nochmals 500 Euro... Die Teilnehmer sollten zwischen 23-35 Jahre alt sein und in Großstädten (z. B. Hamburg, Bremen, Münster, Berlin, Frankfurt a. M., Frankfurt/Oder, Dresden, Cottbus, Erfurt, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Bochum, Essen, Dortmund, München, Nürnberg etc.) wohnen. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Casting Schlüsselreize