Dresden gewinnt wieder an Klasse. Am Samstag, den 28. November, kommt die erfolgreiche Partyreihe "Fuck me now & love me later" nach Stopps in München, Zürich, Amsterdam, Mailand und Ibiza nun endlich auch in Dresden an. Um 22 Uhr startet der Event in der Spinnerei Strasse E.

Erstmals fand die Veranstaltung 2007 in Berlin statt und ist schon 2 Jahre später mit kaum einer Veranstaltungsreihe zu vergleichen. Ausgewählte Locations, perfekt gestyltes Ambiente gehören jedes Mal ebenso dazu wie ein hervorragendes Line-Up. So wird in der Spinnerei die Berliner Elite um Daniel Dreier, Red Robin und Miss Sundayluv LIVE die tanzwütigen mit Funky Deep, Minimal House und Techno versorgen.

Wer sich vorab auf www.select-records.de registriert, spart 2 Euro des Eintrittspreises.

Fuck me now & love me later
28.11.2009, 22 Uhr
Alte Spinnerei Straße E
Werner Hartmann Straße 2
Dresden

Fuck me now & love me later