Neu & Top!

Es sind sicher nur gängige Vorurteile, dass Schwule zwei linke Hände und bei Technik von "Tuten und Blasen" keine Ahnung haben, dafür aber jede Lesbe das Handwerker-Gen schon in die Wiege gelegt bekam und im Karohemd zum Holzfällen geht. Aber das Leben ist natürlich vielfältiger und ein Baumarkt keine von Natur aus "homofeindliche" andere Welt. Deswegen hat "Hornbach" mit seinem Septemberprospekt wohl auch Schwule als Zielgruppe erkannt, die einen Fußboden verlegen, Wände streichen und einen Wohnraum dekorativ einrichten kann. So sind im aktuellen Werbeprospekt des Baumarkts zwei junge Männer zu sehen, die zufrieden in ihrem neuen Wohnzimmer stehen und miteinander kuscheln. Das wirkt dabei selbstverständlich und strahlt Normalität aus. So sollte es sein, mehr davon!

Werbung von heute