Leipzig: Nach dem CSD ist vor dem CSD. Nach der erfolgreichen Veranstaltung zur Situation von LGBT-Menschen in Tschechien und Ungarn zum CSD im Juli will sich nun die AG Partnerstadt am 28. August um 19 Uhr erstmalig in der RosaLinde (Lange Straße 11) treffen, um über weitere Aktionen und Ideen zu diskutieren. Angedacht ist die Einladung von jungen Lesben, Schwulen und Transgendern aus der polnischen Partnerstadt Kraków zum Leipziger Christopher-Street-Day 2010. Außerdem sind weitere Aktionen für die Folgejahre vorgesehen. Dabei soll eine Einbindung in die vorhandenen Strukturen der Partnerstädte stattfinden.

Für diese AG der RosaLinde werden noch MitstreiterInnen gesucht. Wer Lust, Zeit und Kraft hat, sich zu beteiligen, ist herzlich eingeladen, dem Treffen beizuwohnen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

AG Partnerstadt trifft sich