Mit Recht ins Gesetz!

Unter dem Motto "Mit Recht ins Gesetz!" startet in der Landeshauptstadt Magdeburg vom 17. bis 22. August 2009 die CSD-Veranstaltungswoche. Startschuss ist bereits am 15. August ab 21 Uhr im Boys'n'Beats. Die Feuerwache Sudenburg lädt alle "Bücherratten" zur traditionellen "LesBiSchwulen Literaturnacht". Eine packende Geschichte um Vergangenheit und Gegenwart, Irrtümer und Unterwerfung liest Michael Sollorz aus seinem neuen Roman "Die Eignung". Eine szenische Lesung mit Steffi Haake und Elisabeth Pricken können die Gäste aus dem Buch "Lila weiß Bescheid" erleben. Ein Rückblick auf das CSD Jahr 2007 bietet das Gummibärchen ab 22 Uhr. Hier wird der Dokumentationsfilm "CSD Revival 2007" exklusiv gezeigt.

Auf ein spannendes Referat können sich die Teilnehmer am 19. August, ab 19 Uhr im Volksbad Buckau (c/o Frauenzentrum Courage, Soziokulturelles- & Frauenzentrum der Fraueninitiative MD e. V., Karl-Schmidt-Straße 56) freuen. Dominic Frohn hält in der Location einen Vortrag über das Thema "Regenbogenfamilien - Wenn Eltern schwul oder lesbisch sind". Frohn stellt darin die Ergebnisse einer gerade fertig gewordenen Studie der Universität Bamberg im Auftrag der Bundesregierung über die Lebenssituation von Kindern in Eingetragenen Lebenspartnerschaften vor. Abgerundet wird der Abend mit dem Dokumentarfilm "Wer ist Familie".

Ein Highlight des CSD 2009 in Magdeburg ist die "Aktion Stolpersteine für Magdeburg". Die Organisatoren wollen an die schwulen NS-Opfer erinnern. Die Stolpersteine werden voraussichtlich im Herbst unter Anwesenheit des Künstlers verlegt.

Nach einer gelungenen CSD-Woche und vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken, beginnt die offizielle Abschlussparty im Volksbad Buckau. Gestartet wird am 22. August ab 21 Uhr mit Youngster DJ Li-on. Die Partybombe zünden dann FM Stroemer (Fuel Records/ EastWest Hamburg/ Warner Music) mit "100% Pure House" und einem special Electro-House-Set (mit Housemusic, Minimal, Electro). Hier kann Mann und Frau richtig die Seele aus dem Leib tanzen und den gesamten CSD in Magdeburg erfolgreich abrunden.

Keven Nau

CSD Magdeburg