Das Projekt zur sexuellen Gesundheit von Männern, mit dem provokanten Titel "Pflege Deinen Schwanz" ist seit über einem Jahr online. Die Fakten sprechen für den Erfolg - rund siebentausend Besucher surfen im Monat zur Seite. An der Zeit bei einem der "Macher" nachzufragen: Wie steht's und was kommt?

Herr Tüffers*, Ihr und Dr. Stiehlers Internetauftritt wird von vielen Stellen als gelungen beschrieben - er bekam im Dezember 2008 die "Sächsische Ehrenmedaille für herausragende Leistungen im Kampf gegen HIV und AIDS" durch Sozialministerin Clauß verliehen. Ein Ritterschlag?

Sicherlich ehrt uns die Auszeichnung und wir freuen uns, mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales einen überzeugten Kooperationspartner zu haben. Wir möchten uns aber nun nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Wir streben nach wie vor an, Themen neuartig für sexuell aktive Männer aufzubereiten und sie für Männergesundheit, Selbstachtsamkeit, Verantwortungsübernahme für den eigenen Körper, aber auch für die eigene Seele zu interessieren. Gerade wurden zahlreiche neue Artikel zu Themen wie "Sex und Sport" oder auch "Sex und Drogen" online gestellt. Für Interessierte bieten wir neuerdings sogar an, dass wir sie automatisch per eMail informieren, wenn sich neue Inhalte auf der Seite befinden, und es gibt die Möglichkeit einen Gästebucheintrag zu hinterlassen.

Worin sehen Sie persönlich den Erfolg der Seite?

Ich denke, gerade das wertfreie, offene Herantreten an den Besucher unserer Seite verzaubert. Machen wir uns nichts vor, der Großteil der Personen, die auf unserer Seite landen, war wohl kaum auf der Suche nach Präventionsinhalten. Meist surfen die Leute durch das Internet und bleiben dort hängen, wo sie für sich relevante Informationen vermuten. Wir schaffen es, zu fesseln, da nicht nur ein bestimmter Kreis von Menschen mit einer bestimmten sexuellen Orientierung angesprochen wird, sondern wir uns an Männern im Allgemeinen richten. Im bestmöglichen Fall schaffen wir es mit unserem Angebot im Gedächtnis zu bleiben und als Informationsquelle zu dienen, wenn später einmal thematische Fragen aufkommen. Weiterhin vereinfacht unsere "Vorlesefunktion" die Entscheidung, sich einem längeren Text anzunehmen.

Lohnt es sich denn, öfters mal vorbei zu schauen?

Unbedingt. Zahlreiche Autoren arbeiten an neuen Texten, um so den Informationsgehalt weiter anzureichern. Es empfiehlt daher, die angesprochene Newsletter-Funktion zu nutzen. Unser Glossar wächst zudem unaufhörlich und birgt eventuell die eine oder andere Antwort. Und neben der Tiefe, die die Seite bietet, veröffentlichen wir auch wöchentlich einen neuen Pflegetipp für den Mann.

Das klingt alles ziemlich rund und zukunftsorientiert. Nun aber mal ganz ehrlich: Alles gut?

Sicherlich haben wir bis jetzt nicht alle Ideen umgesetzt. Die Überschrift "Pflege Deinen Schwanz" war und ist für unterschiedliche Projekte in Sachsen zur Förderung der sexuellen Gesundheit von Männern angedacht. Wir arbeiten daran, unser Angebot in anderen Institutionen zu verbreiten. In den nächsten Jahren sollen von unterschiedlichen Einrichtungen der Sexualpädagogik und der Männerarbeit weitere Ideen entwickelt werden. Es bleibt also spannend und lohnt sich, öfters mal auf der Seite vorbei zu schauen. Als erstes werden wir nämlich dort Neuerungen bekannt geben! www.pflege-deinen-schwanz.de

* Uwe Tüffers (Jahrgang 1965) diplomierter Sozialpädagoge (FH) und Sexualpädagoge, seit 2000 Leiter der Beratungsstelle des AIDS-Hilfe Dresden e.V.

Fragen: Christian Willno

Pflege Deinen Schwanz