Gay Fantastic - Chris Bornschein

Chris, welche Rolle spielst Du bei Gay Fantastic?

Ich gehöre zu einer Art Interessengemeinschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, der Club- und Eventszene in und um Leipzig ein neues Bild zu verschaffen. Zusammen entwerfen und entwickeln wir aus unseren Ideen neue Veranstaltungskonzepte und setzen diese in den besten Locations um.

Sängerin Jenny Casparius, die DJ Le Tompe zur Seite stand, hat eine tolle Show abgeliefert - wird Live-Gesang in Zukunft zum festen Bestandteil der Party?

Jenny Casparius war wie gewohnt ein super Live-Act. Ihre Erfahrung auf dem deutschen und internationalen Musikmarkt ist deutlich spürbar, deswegen werden wir sie auch bei weiteren Veranstaltungen in diesem Jahr begrüßen dürfen. Zur Frage, ob wir noch weitere Live Vocal Acts haben, halte ich mich bedeckt, immerhin möchten wir unsere Gäste auch gern mal überraschen. Aber soviel sei gesagt, man darf auf weitere Veranstaltungen und das dazugehörige Line up gespannt sein.

Bei der Opening-Party im April kam es hinter dem DJ-Pult zu einem Zwischenfall - Star-DJ Super Zandy aus Berlin, der ansonsten sehr geil aufgelegt hat, hat erst Gläser, dann seinen Schal geworfen und anschließend mit einer Schallplatte zugeschlagen, was war da los?

Ja, leider gab es zu der besagten Veranstaltung einen Disput zwischen den DJs Le Tompe und Super Zandy, der sich kurzzeitig auch auf die Gäste übertrug. Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen Gästen für den Zwischenfall entschuldigen und uns klar von dem Verhalten von Super Zandy distanzieren.

Die Raucher-Lounge, die durch einen Vorhang vom Tanz- und Barbereich abgetrennt war, wurde nicht nur zum Rauchen genutzt - ist eine Umwandlung zum Darkroom angedacht?

Aufgrund des lang ersehnten Frühlingseinbruches und der damit verbundenen angenehmen Temperaturen wurde die Raucherlounge zu dieser Veranstaltung nicht genutzt. Ein Umbau zum Darkroom ist aber nicht geplant.

Auf zwei Podesten konnte im Rotlicht getanzt werden und es wurden zwischendrin Obst und Kekse serviert - was ist für die nächsten Veranstaltungen geplant und öffnet Ihr auch mal den zweiten Floor?

Zur nächsten Gay Fantastic am 5. Juni steht hinter den Decks DJane Vanilla - das Bunny aus dem Zylinder - vollgepackt mit einem bunten Strauß voller Hits. Des Weiteren mit dabei sind: Hot Sexy Le Tompe und Kevin Lead. Unsere Residents sorgen für den richtigen Rhythmus in Euren Körpern, unsere Star Drag Queen Tiffany für das nötige Maß Glamour und gratis Eis am Stiel für die richtige Körpertemperaturen. Start ist 23 Uhr im Club Velvet und die Tickets könnt Ihr Euch jetzt schon im Voraus für nur 6 Euro auf www.gay-fantastic.de sichern.

Interview: mb

VIP-Interview