Egal ob obszön oder abstinent, nymphomanisch oder kontinent, ob Sadomaso oder Onanist, ob voyeuristisch oder Fetischist - tanzen kann bei KissKissBangBang jeder. Guter Sex ist gar nicht schwer, doch eine gute Party zu veranstalten umso mehr. Eines sei gesagt, KissKissBangBang hat das drauf.

Die Experten waren wieder einmal auf Beutezug und zogen "ne' Menge tanzbares Zeug" heran. Direkt aus dem Herzen Berlins haben sie Polla Disaster geholt und es wird gnadenlos zu Pop getanzt. Wer das nicht mag, wird ins Elektrokabinett gesperrt. Vorhang auf für Daniel de Paris. Man findet gay boys und girls, queer freaks und fun nerds aus aller Welt, die sich in Leipzig verirrt haben. Man sieht sich und tanzt zusammen bis zur Erschöpfung. Auf ins TwentyOne am 8. Mai.

KissKissBangBang
08.05.2009, ab 22 Uhr
TwentyOne
Gottschedstraße 2, Leipzig
www.myspace.com/kisskissbangbang_leipzig

KissKissBangBang