Die Blaue Trude Lounge feiert im Mai ihr dreijähriges Bestehen im neuen Domizil in der Sternwartenstrasse. Nach dem unfreiwilligen Auszug aus dem alten Standort im Zentrum im Januar 2006 und umfangreichen Ausbau einer Bauruine, die seit 23 Jahren ungenutzt war, konnte die neue Blaue Trude am 24. Mai 2006 ihre Pforten für das Gay-Publikum wieder öffnen. Manche alte Stammgäste waren zwar enttäuscht, dass es keine trashige Disko ist, sondern eher eine Musikkneipe, aber viele andere Gäste sind begeistert, dass man hier bei nicht gar so lauter Musik quatschen, chillen, cruisen und Leute kennenlernen kann.

Immerhin hat die Blaue Trude drei Jahre in schwierigen Zeiten überlebt. Jeder Kneiper spürt die fehlende "Ausgehwilligkeit" der Szenegänger, die immer stärker die einfache und kostengünstigere Variante der "blauen Seiten" bevorzugt. Aber Spaß kann man trotzdem jeden Abend in der Blaue Trude haben, sei es mit guter videomusikalischer Unterhaltung, spontanen Showeinlagen auf der Bühne oder gepflegten Getränken zu moderaten Preisen, neu ist auch die Happy Hour täglich von Mitternacht bis 1 Uhr alles dann zum halben Preis. Am 24.5. erwartet natürlich jeden Gast ein Begrüßungsprosecco, einige Showeinlagen und das Treffen von alten Freunden, die man zu einer Geburtstagsfeier mal in der realen Welt wieder treffen kann.

my

3 Jahre Blaue Trude Lounge
24.05.2009, ab 19 Uhr
Blaue Trude
Sternwartenstraße 16, Leipzig

3 Jahre Blaue Trude Lounge