Im Mai zeigt Salzgeber Medien im Rahmen der Gay-Filmnacht im CinemaxX den deutschen Streifen "Rückenwind" von Jan Krüger.

Johann und Robin, zwei junge Männer, beschließen einen Ausflug aufs Land. Je tiefer sie in die Wälder Brandenburgs vordringen, desto eigenartiger verläuft ihr Abenteuer. Räder gehen verloren, Karten helfen nicht weiter und beide lernen sich in ihrer Beziehung von einer neuen Seite kennen. Johann und Robin nehmen die Herausforderungen sportlich, lassen sich treiben.

Nach Tagen des Wanderns gelangen die beiden Jungs zu einem alten Hof, auf dem nur eine Mutter mit ihrem heranwachsenden Sohn wohnt. Hier werden sie überraschend gastfreundlich aufgenommen. Eine magische Zeit zwischen Ausflügen und Erzählungen, Flirts und Spielerei beginnt. Bis sich die neuen Gefährten allzu nahe kommen, und Johann und Robin aus ihrer kleinen Zuflucht wieder in die Welt zurückgeschleudert werden.

Eine Reise mit leichtem Gepäck - immer auf der Suche nach einer Wahrheit hinter der Inszenierung, nach den märchenhaften Momenten inmitten der realen Natur, nach der Selbstverständlichkeit einer schwulen Beziehung außerhalb der urbanen Lebenswelten.

Als Vorfilm wird der Kurzfilm "Freunde" von Jan Krüger gezeigt.

Rückenwind
17.05.2009, 20 Uhr
CinemaxX
Hüblerstraße 8 (Schillergalerie), Dresden

Film: Rückenwind