Die neue Party-Sensation in Leipzig

Auf die Plätze, fertig, Leipzig. So könnte das Motto der "Sensation Night" lauten. Diese neue Partyreihe, welche vier mal jährlich stattfinden wird, soll dem willigen Partyvolk ordentlich was bieten. In diesem Falle ist es eine der Top Locations in ganz Deutschland: der Volkspalast. Der riesige Kuppelbau anno 1913 ist nicht nur in Leipzig als Eventlocation bekannt. Das Innere der Kuppel eignet sich optimal für massenhafte Tanzexzesse und ausgelassenes Feiern, wie es sich für eine samstägliche Partynacht gehört.

Für das Grand Opening am 10. Januar holen sich die Macher der "Sensation Night" den DJ Micky Friedmann, der die Top Gay Events in Moskau, Sao Paulo, New York und Berlin beschallt. Man darf also gespannt sein. Wer schon mal reinhören will, checkt einfach: www.myspace.com/djmickyfriedmann.

Neben der Premium-Location und einem Top-DJ locken die Veranstalter die besten Tänzer der Republik nach Leipzig: die Frankfurter Terrorschwestern rocken den Volkspalast. Mit an Bord ist auch Barkeeper Paul, nominiert für den diesjährigen blu Szenepreis. Aktuell tritt er zwar noch im Regionalvoting München an, aber den in Neuruppin Geborenen zieht´s wieder in den Osten. Vielleicht startet er im nächsten Jahr für Sachsen. Im jeden Fall, keine verschenkte Stimme: www.szenepreis.de

Was versteckt sich noch unter der Partykuppel? Im zweiten Stock wird ein Männerspielplatz eingerichtet, speziell für das U27-Klientel gibt es einen separaten Youngster-Bereich. Eines ist dem Veranstalter allerdings besonders wichtig: ONLY SAFE - das entsprechende Equipment ist natürlich vorhanden.

Aber nicht nur die Leipziger können sich auf die neue Partysensation freuen, denn zum Opening werden Shuttles aus Prag, Berlin und Dresden zu günstigen Preisen angeboten.

Da der Tag bekanntlich 24 Stunden hat und die Veranstaltung um 23 Uhr beginnt, haben sich die Macher einen starken Partner ins Boot geholt, der Abhilfe in Sachen Tagesplanung schafft: die Stargayte Clubsauna. Deutschlands größtes Badehaus für Gays bietet zusammen mit der Sensation Night spezielle Kombitickets für den Partysamstag an. Statt 17 Euro Saunaeintritt werden 9 Euro fällig. Zu buchen aber nur in Kombination mit dem Eintritt zur "Sensation Night" online unter www.sensation-night.de. Auch für die Leipziger wird es einen Shuttleservice geben. Nun gibt es noch eins zu sagen: weitertratschen, hingehen, Spaß haben. blu empfiehlt die günstigen E-Tickets unter www.sensation-night.de (bis 31.12.2008 Earlyticket für 8 Euro oder das 5er Ticket für 8 Euro pro Person). Das reguläre Ticket an der Abendkasse kostet 10 Euro.

Sensation Night